Nachdem ich meine Photo-Webseite geschlossen habe, habe ich mich schweren Herzens auch zur Schließung

meiner Lyrik-Webseite entschieden.

 

In den ganzen Jahren habe ich immer wieder meine eigenen Texte auf fremden Seiten, in Sprüchearchiven, Gästebüchern u.v.m. wiedergefunden.

Sogar ganze Seiten meiner Homepage wurden entwendet und als die eigenen ausgegeben.

Ein Kopierschutz und Rechtsklicksperre ist was für Anfänger und schützt eine Homepage nur unbedeutend.

 

Wer selber schon einmal etwas veröffentlicht hat, worin sein Herzblut steckte,

kann sicher meinen Entschluss verstehen. 

 

 

- Meine gesamten Toplisten bleiben den Mitgliedern aber erhalten -

 

Black°Pearl